Gott ist Liebe - die schönste und beste Aussage über Gott

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
  • Gott ist Liebe und er will nichts als Liebe. Er will nicht meine Leistung, mein Opfer. Es reicht, wenn ich seine Liebe annehme und sie großherzig weiterschenke.
  • Gott liebt alles, was ist und so darf ich auch alles lieben. Alles, was von Gott kommt, ist gut.
  • Er kennt die Herzen aller Menschen bis ins Innerste. Ihm ist nichts verborgen. Er kennt mich besser als ich mich kenne. Und trotzdem liebt er mich. Ist das nicht großartig?
  • Vor Gott zählt nicht das Äußere, sondern das, was von Innen kommt. Wir Menschen schauen zu sehr auf das Äußere. Machen wir es wie Gott und schauen auf das Herz des Menschen und sehen jeden mit den Augen der Liebe an.
  • Gott, der Herr, ist meine Kraft. Nicht ich, sondern Gott macht das Wesentliche in meinem Leben. Ohne ihn vermag ich nicht viel.
  • Er will keine Gewalt. Wer liebt, will mit Gewalt nichts erreichen. Er lässt eher Gewalt zu als dass er Gewalt ausübt. Gewalt ist kein Name Gottes, Gewaltlosigkeit umso mehr. Gewalt darf auch für uns Christen keine Möglichkeit sein, Probleme zu lösen.
  • Gott ist grosszügig. wir sollten es auch sein. Liebe vergibt immer, sie kann nicht anders
  • Gott allein darf richten. Mein Urteil ist immer ungerecht, weil ich nicht in die Herzen der Nenschen schauen kann.
  • Mit Gott brauche ich keine Angst zu haben. Weil er mich liebt, darf ich in ihm geborgen sein.
  • Gott hat mir Freiheit geschenkt ein hohes Gut. Freiheit heißt nicht Willkür, sie muss sich immer an der Liebe messen.