Uncategorised

Mt 5,44

Gott liebt jeden Menschen, deshalb sollen auch wir jeden lieben. Der, der mir nicht gut gesonnen ist, kann sich nur ändern, wenn ich ihn liebe. Die Liebe verändert den Menschen, auch Feinde. Und wenn wir für die beten, die uns nichts Gutes wollen, dann haben wir den Teufelskreis de Bösen durchbrochen.

Mt 5,42

Wenn jemand Hilfe braucht, dann darf er nicht abgewiesen werden. Man bracuht sich nicht ausnutzen lasssen und soll denen geben, die es notwendig brauchen und nicht denen, die es am schlauesten verstehen, einen auszunutzen.

Mt 3,2

Jesus ruft uns immer wieder zur Umkehr auf. Der  Mensch braucht nur zu Jesus umkehren, dann steht ihm der Himmel offen.

Seele und Schwerkraft sind unsichtbar und doch sind sie existent.

 Die Seele sieht, aber sie selbst kann man nicht sehen.

Jes 35,4

Ein ermutigendes Wort für alle, die verzagt sind. Sie dürfen Mut haben und brauchen keine Furcht zu haben, weil Gott mit ihnen ist und für sie da ist. Wo Gott ist braucht der Mensch nicht verzagt noch angstvoll sein. Wer auf Gott vertraut, der lebt ohne große Ängste.